Einschulung in Vienenburg - Ein Lesezeichen für alle

Von Helmut Hohaus - Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche begann der Einschulungstag der Grundschule Vienenburg. Den Gottesdienst gestalteten Pfarrerin Dagmar Hinzpeter sowie der katholische Gemeindereferent Marco Koch. Musikalisch begleitet wurden die Lieder von André Pfeiler.

Bekleidet mit einem Arbeitskittel und einem Besen trug Marco Koch ein "Anspiel" auf die bevorstehende Schule vor. Als Geschenk von den Kirchengemeinden erhielten alle Einschulungskinder ein selbstgebasteltes Lesezeichen von Gabriele Kronemann.

In der Schulturnhalle führten die bunt verkleideten Kinder der Klasse 3a und c das Stück "Vom Löwen der nicht schreiben konnte vor". Hierbei hatte sich ein Löwe in eine Löwin verliebt, er wollte ihr einen Brief schreiben, aber er konnte nicht schreiben. Anschließend begann die erste Unterrichtsstunde für 53 Kinder, aufgeteilt in drei Klassen sowie für zwölf Vorschulkinder. Zum Abschluss erhielten alle ihre mit Spannung erwartete Schultüte.

Stadt - Land - Gott

Segeltörn 2008

Adventliches Wochenende

Präventionsschulung

Facebook