01. März 2018

Sie haben keinen Wein mehr!

In der St.-Benno-Kirche steht ein Krug, der an die Hochzeit in Kana erinnert - und den Sie mit Ihren Anliegen füllen können.

Von Danuta Sojka - Ein großer Krug im Schönstatt-Heiligtum in Bad Salzdetfurth erinnert an die Hochzeit in Kana (Joh 2,1-12): Der Wein geht aus! Was damals dort geschah, geschieht auch heute noch unzählige Male. Auch heute geht uns der Wein aus: Es fehlt der Wein des Friedens, des Vertrauens, der Liebe ... Wir haben die verschiedensten Sorgen und Nöte. Und Maria hat ein offenes Ohr und ein Herz für alle Nöte. Alles dürfen wir ihr bringen, sagen und klagen. Sie sagt es ihrem Sohn. - Er hört gerne auf sie. Maria bittet ihren Sohn auch heute für uns: "Sie haben keinen Wein mehr!"

Füllt die Krüge mit Wasser

Wer Maria im Schönstatt-Heiligtum besucht, bringt ihr ein Geschenk mit - ein Geschenk aus dem Alltag. Was der Alltag mit sich bringt an Freuden und Sorgen, das wird Maria zum Geschenk gemacht. Im Heiligtum ist ein Kästchen mit Zetteln. Das "Geschenk für Maria" wird auf einen Zettel geschrieben und in den Krug gesteckt, z. B. die Angst vor einer schwierigen Situation, das Bemühen um ein gutes Miteinander in der Familie, in der Nachbarschaft, in der Pfarrei, die Sorge um den Arbeitsplatz, das Ja zu einer Situation, die sich nicht ändern lässt, Erfolg und Misserfolg, das Bemühen um ein Morgen-/Abendgebet, der erste Schritt zu einer Versöhnung, der Dank für unzählige kleine und große Liebesgaben Gottes.

An jedem 18. des Monats wird das Liebesbündnis mit Maria erneuert und die Krugpost wird - ungelesen - verbrannt. Auch in der St.-Benno-Kirche in Goslar-Jürgenohl steht nun in der Marienkapelle solch ein Krug. Zettel und Stifte liegen ebenfalls bereit. Machen Sie doch Maria auch ein Geschenk, indem Sie Ihr Anliegen aufschreiben und in den Krug legen. Die ungelesenen Zettel werden nach Bad Salzdetfurth geschickt und dort im Heiligtum verbrannt. Vielleicht dürfen auch Sie dann erleben, wie das Wasser zum Wein der Freude wird.


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Präventionsschulung

Advent - Weihnachten

Stadt - Land - Gott

Facebook