Taizéandachten in Bad Harzburg

Von Sylvia Abresche - Ein kleine Gruppe trifft sich jeden 4. Freitag im Monat abwechselnd in der katholischen St.-Gregor-Kirche in Bündheim und in der evangelisch-lutherischen Kirche in Schlewecke zu Taizéandachten.

Es ist jedes Mal wieder eine große Freude und ein Geschenk, an diesen Andachten teilzunehmen. Die Atmosphäre ist in jeder Kirche anders und dies macht auch den Reiz der Andachten aus.

Nach dem gemeinsamen Gebet und Gesang werden in fröhlicher Runde noch weitere Lieder aus Taizé geprobt. So erweitern wir unser Liederrepertoire. Wir freuen uns auf alle, die mit uns gemeinsam singen und beten möchten.

Wesentlich aber unspektakulär

Von Ulrich Schmalstieg - Seit mehreren Jahren trifft sich ein Kreis engagierter Gemeindemitglieder aus St. Benno regelmäßig mittwochs um 8.15 Uhr zum gemeinsamen Morgengebet. Um die zwanzig Personen sind es, die gerne Psalmen singen und sich von sorgfältig vorbereiteten Impulsen zu Tagesheiligen oder Brauchtum in dem Tag einstimmen lassen.

Diakon Helmut Schumacher und Frau Jutta Patzak wechseln sich in den Aufgaben ab und geben jedem Morgengebet ein eigenes Gepräge. Etliche Mitfeiernde übernehmen Lektorendienste.

Zur Gründungszeit war vor allem der Gedanke leitend, nicht einfach zu Hause zu bleiben, wenn die abnehmende Zahl der Priester nicht mehr täglich die Eucharistie mit Ihnen feiern konnte. Inzwischen ist daraus eine enge spezielle Gebetsgemeinschaft gewachsen, die nachbarschaftliche und Gemeindeanliegen vor Gott trägt.

So machen sie einen wesentlichen Grunddienst von Kirche erlebbar. Alleinstehende Menschen schließen sich gerne an und freuen sich ebenso auf das einmal monatlich anschließende Frühstück.

Das Mittagsgebet am Markttag

Von Dorothea Bamberg - Seit dem Jahr 2004 ist am Markttag freitags um 11.45 Uhr das Mittagsgebet in der Jakobi-Kirche.

Wir hören die Schriftstelle, die zur selben Zeit in Taizé gelesen wird. Es folgen einige Gedanken dazu. Wir finden ein Lied und ein Gebet zum Text passend. Es ist schon erstaunlich, wie so wenige Stimmen das leere Kirchenschiff füllen können. Es klingt schon wie ein Gotteslob! Wir beten das Vater unser und bitten um den Segen. Dann läutet die Angelusglocke. Wir beten den Engel des Herrn und singen noch ein Marienlied.

Weitere Gebetszeiten in der Katholischen Kirche Nordharz

  • Jeden Montag um 17.30 Uhr: Rosenkranzgebet in St. Benno, Jürgenohl
  • Jeden Freitag um 8.30 Uhr: Rosenkranzgebet in Mariä Himmelfahrt, Wiedelah
  • Jeden Freitag um 9.30 Uhr: Rosenkranzgebet in Liebfrauen, Bad-Harzburg
  • Jeden Freitag um 15.00 Uhr: Stille Anbetung in St. Konrad, Oker
  • Jeden Samstag um 8.30 Uhr: Laudes in St. Jakobi, Goslar

Stadt - Land - Gott

Adventliches Wochenende

Präventionsschulung

Freiwilligenqualifizierung

Facebook