10 gute Gründe in der katholischen Kirche zu sein

  1. Im lebendigen Glauben bewahrt die Kirche eine Wahrheit, die Menschen sich nicht selber sagen können.

  2. Die Kirche ist ein Ort der Ruhe und Besinnung, wo man zum Durchatmen kommen kann.

  3. In der Kirche können Menschen an einer Hoffnung auf Gott teilhaben, die über den Tod hinausreicht. Besonderen Ausdruck findet dies, wenn wir unserer Verstorbenen in der Messfeier gedenken.

  4. In Seelsorge und Beratung der Kirche wird der Mensch als Ganzer gesehen, angesprochen und gehört.
    Herzliche Einladung zum Seelsorgegespräch über Telefon 0 53 21/2 35 33 oder nach Vereinbarung nach den Gottesdiensten.

  5. In der Kirche treten Menschen mit Gebeten und Gottesdiensten für andere ein. Zum Ausdruck kommt dies bei allen Fürbitten.Außerdem betet jeder Priester täglich im Stundengebet für seine Gemeinden.

  6. Die Kirche begleitet Menschen von der Geburt bis zum Tod. Dies kommt besonders in den Sakramenten und Sakramentalien zum Ausdruck.

  7. Besonders im Sakrament der Versöhnung, der Beichte können Menschen Versöhnung erfahren und Gottes Barmherzigkeit erfahren, die sie sich nicht nur einreden müssen, sondern auch sakramental zugesprochen bekommen.

  8. Die kirchlichen Sonn- und Feiertage mit ihren Themen, ihrer Musik und ihrer Atmosphäre prägen das Jahr, und die Kirche setzt sich dafür ein, dass das so bleiben kann. Damit es nicht nur noch Werktage gibt, wie unsere evangelischen Geschwister es treffend beschrieben haben.

  9. Wer die Kirche unterstützt, übt Solidarität mit den Schwachen, Einsamen, Alten, Kindern, Ungeborenen usw..

  10. In Krankenhäusern und anderen sozialen Einrichtungen schaffen viele Hauptamtliche und ehrenamtlich Engagierte ein menschenfreundliches Klima.

Pfarrer Dirk Jenssen

Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Stadt - Land - Gott

Tag des offenen Denkmals

Facebook