12. Dezember 2022

Auf dem Weg zu einer neuen Gottesdienstordnung

Am 10. Dezember beginnt eine Befragung, die dazu beitragen soll, eine Gottesdienstordnung zu finden, die von Vielen mitgetragen wird.

Von Marco Koch - Voraussichtlich noch vor Ostern wird es in der Katholischen Kirche Nordharz eine neue Gottesdienstordnung geben. Dafür hat die Pastoralkonferenz eine Projektgruppe gebildet, die sich mit der Frage auseinandergesetzt hat, wie die Gedanken und Meinungen möglichst vieler Menschen in die Überlegungen einbezogen werden können. Ein erster Schritt ist eine Befragung in Form eines Fragebogens, der bis zum 8. Januar 2023 ausgefüllt zurückgegeben werden kann. Weitere Schritte werden Versammlungen in den einzelnen Kirchorten und eine Versammlung aller Interessierten sein.

Der Fragebogen wird am 10. und 11. Dezember 2022 in den Gottesdiensten verteilt. Danach liegt er in den Kirchen aus. Den ausgefüllten Fragebogen können Sie bis zum 8. Januar 2023 in die bereitgestellten Boxen in den Kirchen einwerfen, bei den Mitgliedern Ihres Vor-Ort-Teams oder in den Pfarrbüros abgeben. Gern können Sie den Fragebogen auch per Mail schicken an gottesdienste@katholische-kirche-nordharz.de.

Wenn Sie hier klicken, können Sie den Fragebogen herunterladen, ihn in ihrem pdf-Programm direkt ausfüllen und mit einem Klick auf den Button "Formular per E-Mail senden" an die Projektgruppe schicken. Das direkte Verschicken aus dem Browser ist leider nicht möglich. Natürlich können Sie das Formular auch herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt abgeben.


Werbung Nordharz

Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Soziale Netzwerke

12. Dezember 2022

Auf dem Weg zu einer neuen Gottesdienstordnung

Am 10. Dezember beginnt eine Befragung, die dazu beitragen soll, eine Gottesdienstordnung zu finden, die von Vielen mitgetragen wird.

Von Marco Koch - Voraussichtlich noch vor Ostern wird es in der Katholischen Kirche Nordharz eine neue Gottesdienstordnung geben. Dafür hat die Pastoralkonferenz eine Projektgruppe gebildet, die sich mit der Frage auseinandergesetzt hat, wie die Gedanken und Meinungen möglichst vieler Menschen in die Überlegungen einbezogen werden können. Ein erster Schritt ist eine Befragung in Form eines Fragebogens, der bis zum 8. Januar 2023 ausgefüllt zurückgegeben werden kann. Weitere Schritte werden Versammlungen in den einzelnen Kirchorten und eine Versammlung aller Interessierten sein.

Der Fragebogen wird am 10. und 11. Dezember 2022 in den Gottesdiensten verteilt. Danach liegt er in den Kirchen aus. Den ausgefüllten Fragebogen können Sie bis zum 8. Januar 2023 in die bereitgestellten Boxen in den Kirchen einwerfen, bei den Mitgliedern Ihres Vor-Ort-Teams oder in den Pfarrbüros abgeben. Gern können Sie den Fragebogen auch per Mail schicken an gottesdienste@katholische-kirche-nordharz.de.

Wenn Sie hier klicken, können Sie den Fragebogen herunterladen, ihn in ihrem pdf-Programm direkt ausfüllen und mit einem Klick auf den Button "Formular per E-Mail senden" an die Projektgruppe schicken. Das direkte Verschicken aus dem Browser ist leider nicht möglich. Natürlich können Sie das Formular auch herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt abgeben.


Werbung Nordharz

Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Soziale Netzwerke