11. April 2019

Das Bistum bekommt einen neuen Generalvikar

Zum 1. Juli 2019 wird Domkapitular Martin Wilk Leiter des Bischöflichen Generalvikariats Hildesheim.

Von Marco Koch - Heute Vormittag hat Bischof Dr. Heiner Wilmer mitgeteilt, dass Domkapitular Martin Wilk, der zurzeit noch als Leiter der Hauptabteilung Personal/Seelsorge tätig und somit Personalchef für alle pastoral Mitarbeitenden ist, zum 1. Juli dieses Jahres neuer Generalvikar und damit Weihbischof Heinz-Günter Bongartz in diesem Amt ablösen wird.

In seinem Schreiben zeigte Bischof Heiner sich überzeugt, dass Domkapitular Wilk das Amt des Generalvikars gewissenhaft und gut ausfüllen wird. "Da bin ich mir sicher. Wie Weihbischof Heinz-Günter Bongartz hat auch er mir geholfen, mich hier in jeder Hinsicht bestens zurechtzufinden. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Domkapitular Wilk, bald dann in neuer Rolle für ihn."

Laut Kirchenrecht ist jeder Bischof verpflichtet, einen Generalvikar zu ernennen, der ihn in allen Verwaltungsangelegenheiten und das Bistum in allen Rechtsgeschäften vertritt. Der Generalvikar wird vom Bischof frei ernannt, seine Amtszeit endet spätestens mit der des Bischofs.

Ebenfalls wertschätzende Worte fand Bischof Heiner für die Amtsführung von Weihbischof Bongartz. Er wies darauf hin, dass dieser die Aufgabe zunächst als Notlösung übernommen hatte, aus der dann eine dauerhafte Lösung geworden sei. Der Wechsel an der Spitze des Generalvikariats solle Weihbischof Bongartz von den vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben entlasten. "Denn es ist zweifellos eine gewaltige Mehrarbeit, neben den Ämtern als Weihbischof und Domdechant den Posten des Generalvikars auszuüben. Weihbischof Heinz-Günter Bongartz hat all diese Aufgaben in den vergangenen vier Jahren pflichtbewusst geschultert und sich mit ganzer Kraft der Verantwortung gestellt. Davor habe ich den allergrößten Respekt. Ich hoffe und bin überzeugt, dass er in der Leitung des Bistums weiterhin segensreich wirken wird."

Wer neuer Personalchef des Bistums werden wird, ließ Bischof Heiner aktuell noch offen. Schon jetzt lädt er aber herzlich ein, am Donnerstag, 27. Juni 2019, in den Dom zu kommen. Um 10 Uhr wird in einem Gottesdienst der bisherige Generalvikar verabschiedet und der neuer in sein Amt eingeführt.

Fotos: © bph | © Hanuschke


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Präventionsschulung

Stadt - Land - Gott

Israel 2019

Facebook