20. Mai 2023

Das Interesse an der Schlosskirche geht weit über die Region hinaus

Gästegruppen kommen fast wie vor der Pandemie.

Von Martina Winner - Was früher zum alltäglichen Leben gehört hat, kehrt langsam wieder zurück. Menschen unternehmen mit dem Bus wieder spirituell und kulturell geprägte Exkursionen. Am 17. Mai durften wir eine Gruppe von ca. 30 Personen aus Dresden begrüßen, die zur Besichtigung der Schlosskirche Liebenburg angemeldet waren.

Nach einer kurzen Erläuterung der Barockkirche mit dem bedeutenden Deckenfresko von Joseph Gregor Winck durch Gerd Winner, erklärte Martin Hofmann die Müllerorgel aus dem Jahr 1760 und interpretierte das Klangvolumen des barocken Instruments mit ausgewählten Werken. Hierfür danken wir Herrn Hofmann, dem Orgelsachverständigen und Organisten der Stabkirche in Hahnenklee, herzlich.

Die Besucher aus Dresden waren von der Barockkirche und dem Orgelkonzert sehr beeindruckt. Anschließend fuhren sie weiter nach Ringelheim.

Für dieses Jahr haben sich bereits weitere Gruppen angemeldet. Es werden sicherlich nicht wie vor Jahren fast 500 Personen jährlich werden. Wir freuen uns über das Interesse an der Schlosskirche, das weit über die Region hinaus geht.


Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Sternsinger

Schutzkonzept

Soziale Netzwerke

20. Mai 2023

Das Interesse an der Schlosskirche geht weit über die Region hinaus

Gästegruppen kommen fast wie vor der Pandemie.

Von Martina Winner - Was früher zum alltäglichen Leben gehört hat, kehrt langsam wieder zurück. Menschen unternehmen mit dem Bus wieder spirituell und kulturell geprägte Exkursionen. Am 17. Mai durften wir eine Gruppe von ca. 30 Personen aus Dresden begrüßen, die zur Besichtigung der Schlosskirche Liebenburg angemeldet waren.

Nach einer kurzen Erläuterung der Barockkirche mit dem bedeutenden Deckenfresko von Joseph Gregor Winck durch Gerd Winner, erklärte Martin Hofmann die Müllerorgel aus dem Jahr 1760 und interpretierte das Klangvolumen des barocken Instruments mit ausgewählten Werken. Hierfür danken wir Herrn Hofmann, dem Orgelsachverständigen und Organisten der Stabkirche in Hahnenklee, herzlich.

Die Besucher aus Dresden waren von der Barockkirche und dem Orgelkonzert sehr beeindruckt. Anschließend fuhren sie weiter nach Ringelheim.

Für dieses Jahr haben sich bereits weitere Gruppen angemeldet. Es werden sicherlich nicht wie vor Jahren fast 500 Personen jährlich werden. Wir freuen uns über das Interesse an der Schlosskirche, das weit über die Region hinaus geht.


Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Sternsinger

Schutzkonzept

Soziale Netzwerke