01. Juni 2019

Die neue Verwaltungsbeauftragte stellt sich vor

Am 1. Juni hat Frau Heike Reichl ihren Dienst in der Katholischen Kirche Nordharz begonnen.

Die neue Verwaltungsbeauftragte für die katholische Kirche Nordharz...

... das bin ich: Heike Reichl, 56 Jahre alt, drei erwachsene Kinder und wohnhaft in Goslar. 19 Jahre war ich im Fundraisingbüro des Bistums Hildesheim tätig. Zum 1. Juni 2019 habe ich mein Büro in der Marienburger Straße 33, Jürgenohl, bezogen. Mit meiner Tätigkeit beim Landkreis Goslar und in der ehemaligen Bezirksregierung Braunschweig kann ich auf eine über 30jährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst zurückblicken. Ich freue mich, dass ich beruflich zurück in meine Geburtsstadt kommen konnte, die bis heute mein Lebensmittelpunkt geblieben ist.

Schwerpunkt meiner Arbeit im Fundraisingbüro war der Aufbau von Spenderdatenbanken. Dazu gehörte das Einrichten der Spendenbuchhaltung, die Kommunikation mit den Spendern und auch die Schulung unserer Kunden, ebenso die Betreuung der Website oder das Veranstaltungsmanagement der "Ökumenischen Fundraisingtage".

Ich hoffe, dass ich meine Berufserfahrung hinsichtlich der neuen, vielseitigen und spannenden Aufgaben, die mich erwarten, verantwortungsvoll einbringen kann. Im Auftrag der jeweiligen Kirchenvorstände übernehme ich die Aufgaben der laufenden Vermögensverwaltung der Kirchengemeinden. Eine besondere Herausforderung wird die Umstellung der Buchführung von der Kameralistik auf die kaufmännische oder doppelte Buchführung, auch Doppik genannt, sein.

Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Monate, wie wir gemeinsam diesen Arbeitsplatz gestalten. Gleichzeitig freue mich auf die Zusammenarbeit und insbesondere darauf die Menschen kennenzulernen, die die Gemeindearbeit maßgeblich tragen und das Gemeindeleben gestalten und begleiten.


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Präventionsschulung

Stadt - Land - Gott

Israel 2019

Facebook