26. März 2021

Eine professionelle persönliche Beratung ist weiterhin möglich

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Hildesheim verändert sich. Auch für Goslar gibt es Neuerungen.
Von Annette Karr-Schnieders (Leiterin EFL im Bistum Hildesheim) - Die  Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Hildesheim erhält neue Strukturen. Bis zum Jahr 2025 werden an mehreren Standorten EFL-Zentren entstehen, die in Kooperation mit freiberuflichen Beratungspraxen in der Bistumsfläche in neuer Form eine Beratung anbieten - so auch in Goslar. Wir freuen uns sehr, dass mit Frau Carmen Heinrich-König, die schon zuvor in Goslar tätig war, und Frau Regula Hagenhoff ab Mai 2021 im Jakobikirchhof 1 in Goslar zwei freiberufliche Beraterinnen einen Praxisraum betreiben werden. Auch wenn wir künftig nicht mehr mit hauptberuflichen Berater*innen vor Ort sein werden, bieten wir Ihnen so weiterhin eine professionelle persönliche Beratung in Ihrer Nähe an.

Wie können Sie eine Ihre persönliche Beratung in Goslar in Anspruch nehmen?

Wenn Sie sich für eine Beratung anmelden möchten, ist dies entweder online unter www.efl-goslar.de oder telefonisch unter 0551/54054 möglich. Das Anmeldegespräch werden die Mitarbeitenden der EFL in Göttingen mit Ihnen führen. Darin können Sie Ihr Anliegen schildern und erfahren, wie die spätere Zusammenarbeit mit freien Beraterinnen abläuft. Da jedes Gespräch in der EFL und in einer Beratungspraxis der Schweigepflicht unterliegt, ist es wichtig, dass uns Sie dabei Ihre Einwilligung erteilen, Ihre Kontaktdaten und Ihr Anliegen an eine freiberufliche Beraterin weiterzugeben. Denn nur so können wir eine Beratung in Auftrag geben. Anschließend wird eine freie Beraterin zu Ihnen Kontakt aufnehmen, um einen persönlichen Termin in Goslar mit Ihnen zu vereinbaren. Wenn Sie Ihre Beratung lieber mit einer Beraterin führen möchten, die hauptberuflich für das Bistum Hildesheim tätig ist, haben Sie zudem die Möglichkeit einer Telefon- oder Videoberatung mit unserem Team in Göttingen. In jedem Fall ist die Beratung für Sie kostenfrei. Das Honorar für die Beraterin übernimmt das Bistum Hildesheim. Wenn Sie unsere Angebote als hilfreich und sinnvoll empfinden und Sie sich in der Lage sehen, uns finanziell zu unterstützen, freuen wir uns über Ihre Spende. Die Spende ist keine Bezahlung für eine geleistete Beratung. Bistum Hildesheim EFL-Spendenkonto
Verwendungszweck: Spende EFL Göttingen/Goslar
IBAN: DE62 4006 0265 0034 0873 00
BIC: GENODEM1DKM
Darlehnskasse Münster Nähere Informationen über die EFL, z. B. über unsere Beratungsarbeit, unser Schutzkonzept und den Datenschutz, finden Sie unter www.efl-bistum-hildesheim.de Foto: Martin Hunger, Bernward Medien GmbH

Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke

26. März 2021

Eine professionelle persönliche Beratung ist weiterhin möglich

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Hildesheim verändert sich. Auch für Goslar gibt es Neuerungen.
Von Annette Karr-Schnieders (Leiterin EFL im Bistum Hildesheim) - Die  Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Hildesheim erhält neue Strukturen. Bis zum Jahr 2025 werden an mehreren Standorten EFL-Zentren entstehen, die in Kooperation mit freiberuflichen Beratungspraxen in der Bistumsfläche in neuer Form eine Beratung anbieten - so auch in Goslar. Wir freuen uns sehr, dass mit Frau Carmen Heinrich-König, die schon zuvor in Goslar tätig war, und Frau Regula Hagenhoff ab Mai 2021 im Jakobikirchhof 1 in Goslar zwei freiberufliche Beraterinnen einen Praxisraum betreiben werden. Auch wenn wir künftig nicht mehr mit hauptberuflichen Berater*innen vor Ort sein werden, bieten wir Ihnen so weiterhin eine professionelle persönliche Beratung in Ihrer Nähe an.

Wie können Sie eine Ihre persönliche Beratung in Goslar in Anspruch nehmen?

Wenn Sie sich für eine Beratung anmelden möchten, ist dies entweder online unter www.efl-goslar.de oder telefonisch unter 0551/54054 möglich. Das Anmeldegespräch werden die Mitarbeitenden der EFL in Göttingen mit Ihnen führen. Darin können Sie Ihr Anliegen schildern und erfahren, wie die spätere Zusammenarbeit mit freien Beraterinnen abläuft. Da jedes Gespräch in der EFL und in einer Beratungspraxis der Schweigepflicht unterliegt, ist es wichtig, dass uns Sie dabei Ihre Einwilligung erteilen, Ihre Kontaktdaten und Ihr Anliegen an eine freiberufliche Beraterin weiterzugeben. Denn nur so können wir eine Beratung in Auftrag geben. Anschließend wird eine freie Beraterin zu Ihnen Kontakt aufnehmen, um einen persönlichen Termin in Goslar mit Ihnen zu vereinbaren. Wenn Sie Ihre Beratung lieber mit einer Beraterin führen möchten, die hauptberuflich für das Bistum Hildesheim tätig ist, haben Sie zudem die Möglichkeit einer Telefon- oder Videoberatung mit unserem Team in Göttingen. In jedem Fall ist die Beratung für Sie kostenfrei. Das Honorar für die Beraterin übernimmt das Bistum Hildesheim. Wenn Sie unsere Angebote als hilfreich und sinnvoll empfinden und Sie sich in der Lage sehen, uns finanziell zu unterstützen, freuen wir uns über Ihre Spende. Die Spende ist keine Bezahlung für eine geleistete Beratung. Bistum Hildesheim EFL-Spendenkonto
Verwendungszweck: Spende EFL Göttingen/Goslar
IBAN: DE62 4006 0265 0034 0873 00
BIC: GENODEM1DKM
Darlehnskasse Münster Nähere Informationen über die EFL, z. B. über unsere Beratungsarbeit, unser Schutzkonzept und den Datenschutz, finden Sie unter www.efl-bistum-hildesheim.de Foto: Martin Hunger, Bernward Medien GmbH

Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke