21. Dezember 2021

Eine Weihnachtskugel und eine goldene Schokoladenkugel

Ein Gruß aus der Gemeinde sollte die Seniorinnen und Senioren in den Altenheimen erfreuen.

Von Elisabeth Schimek - Mit viel Freude habe ich die Advents- und Weihnachtsgrüße der St.-Jakobi-Kirchengemeinde für die Bewohnerinnen und Bewohner der Altenheime der Stadt Goslar gepackt. Insgesamt gehören neun Altenheime zu unserem Stadtgebiet: Die Häuser Abendfrieden, Vitalis, Theresienhof, Kloster Frankenberg, Schwiecheldthaus, Krugwiese, Wachtelpforte, Hansa Haus und das Stadthaus am Zwingerwall.

Eine Weihnachtskugel und eine Geschichte von der Weihnachtskugel sowie eine goldene Schokoladenkugel und ein Gruß aus der Gemeinde sollte die Senioren erfreuen. Leider konnten die bunten Tüten nur an den Eingangstüren abgegeben werden. Coronabedingt waren die Türen der Altenheime verschlossen. Immerhin: Ungefähr 110 Geschenktüten wurden verteilt.

Foto: Schimek (Übergabe im Haus Abendfrieden vor der Eingangstür  an Teresa Hellman, Leiterin der Begleitenden Dienste)


Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke

21. Dezember 2021

Eine Weihnachtskugel und eine goldene Schokoladenkugel

Ein Gruß aus der Gemeinde sollte die Seniorinnen und Senioren in den Altenheimen erfreuen.

Von Elisabeth Schimek - Mit viel Freude habe ich die Advents- und Weihnachtsgrüße der St.-Jakobi-Kirchengemeinde für die Bewohnerinnen und Bewohner der Altenheime der Stadt Goslar gepackt. Insgesamt gehören neun Altenheime zu unserem Stadtgebiet: Die Häuser Abendfrieden, Vitalis, Theresienhof, Kloster Frankenberg, Schwiecheldthaus, Krugwiese, Wachtelpforte, Hansa Haus und das Stadthaus am Zwingerwall.

Eine Weihnachtskugel und eine Geschichte von der Weihnachtskugel sowie eine goldene Schokoladenkugel und ein Gruß aus der Gemeinde sollte die Senioren erfreuen. Leider konnten die bunten Tüten nur an den Eingangstüren abgegeben werden. Coronabedingt waren die Türen der Altenheime verschlossen. Immerhin: Ungefähr 110 Geschenktüten wurden verteilt.

Foto: Schimek (Übergabe im Haus Abendfrieden vor der Eingangstür  an Teresa Hellman, Leiterin der Begleitenden Dienste)


Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke