19. Februar 2018

Gott unsere Wünsche sagen

Heute hatten die Kindergartenkinder wieder ihre feste Verabredung mit unserer Gemeindereferentin Frau Soot, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

Von Simone Härtel - Frau Soot erzählte die Geschichte von Sara und Abraham und ihrem sehnlichsten Wunsch, Kinder zu bekommen. Viele Jahre warteten sie vergeblich auf Nachwuchs. Als niemand mehr damit rechnete schenkte Gott ihnen Isaak. Er war der Anfang der großen Familie die Gott Abraham versprochen hatte als er sagte: so viele Sterne es am Himmel gibt, so viele Nachkommen wirst du haben.

Frau Soot erklärte den Kindern, dass man manchmal mehr Geduld aufbringen muss und fragte nach besonderen Wünschen der Kinder. Was dann kam hat die Erwachsenen doch sehr überrascht und im wahrsten Sinne des Wortes die Herzen erwärmt. Die Kinder wünschten sich eine glückliche Mama, oder einen zufriedenen Bruder, ein Brüderchen kam zu früh auf die Welt und die große Schwester wünschte sich, dass er bald nach Hause kommt. Ein Kind wünschte sich, dass er lesen kann, ein anderes, dass die Tanzlehrerin gesund wird und jeder durfte als Symbol einen Stern neben die Jesuskerze legen. Es gab keinen einzigen materiellen Wunsch und die Stimmung war so heimelig, dass am Ende alle sitzen geblieben sind mit ihren schönen Wünschen im Herzen und keiner diese fast magische  Atmosphäre beenden wollte.

Hier finden Sie weitere Fotos vom Gottesdienst.


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Schutzkonzept

Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Facebook