24. August 2021

Hinter die Kulissen der Gemeindearbeit schauen

Im Rahmen ihres Theologiestudiums macht Maria Schneider ein Praktikum in der Katholischen Kirche Nordharz.
Liebe Gemeinde, mein Name ist Maria Schneider, ich studiere Spanisch und Katholische Theologie auf Lehramt und ich werde in den nächsten vier Wochen mein Kirchenpraktikum in der Katholischen Kirche Nordharz absolvieren. Ursprünglich komme ich aus dem Landkreis Vechta, aber nach dem Abitur hat es mich wegen des Studiums zunächst nach Osnabrück und schließlich nach Hannover verschlagen. Im Rahmen meines Theologiestudiums möchte ich praktische Erfahrung in der Kirche sammeln und hinter die Kulissen der Gemeindearbeit blicken oder in Anglizismen ausgedrückt das business as usual des Kirchenlebens kennenlernen. Wie wird ein Familiengottesdienst geplant und organisiert? Wie funktioniert Datenschutz in der Kirche? Und was gibt es zu beachten, wenn man eine eigene Veranstaltungsidee in die Praxis umsetzen will? Das sind nur einige der vielen Fragen, die mich in den nächsten Wochen beschäftigen werden. Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Zeit und darauf, zu lernen, Menschen zu begegnen, das Gemeindeleben zu entdecken und mitzugestalten. Herzliche Grüße Maria Schneider

Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke

24. August 2021

Hinter die Kulissen der Gemeindearbeit schauen

Im Rahmen ihres Theologiestudiums macht Maria Schneider ein Praktikum in der Katholischen Kirche Nordharz.
Liebe Gemeinde, mein Name ist Maria Schneider, ich studiere Spanisch und Katholische Theologie auf Lehramt und ich werde in den nächsten vier Wochen mein Kirchenpraktikum in der Katholischen Kirche Nordharz absolvieren. Ursprünglich komme ich aus dem Landkreis Vechta, aber nach dem Abitur hat es mich wegen des Studiums zunächst nach Osnabrück und schließlich nach Hannover verschlagen. Im Rahmen meines Theologiestudiums möchte ich praktische Erfahrung in der Kirche sammeln und hinter die Kulissen der Gemeindearbeit blicken oder in Anglizismen ausgedrückt das business as usual des Kirchenlebens kennenlernen. Wie wird ein Familiengottesdienst geplant und organisiert? Wie funktioniert Datenschutz in der Kirche? Und was gibt es zu beachten, wenn man eine eigene Veranstaltungsidee in die Praxis umsetzen will? Das sind nur einige der vielen Fragen, die mich in den nächsten Wochen beschäftigen werden. Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Zeit und darauf, zu lernen, Menschen zu begegnen, das Gemeindeleben zu entdecken und mitzugestalten. Herzliche Grüße Maria Schneider

Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke