04. April 2022

Jesus, mein Heiland

Die Besinnung über die Worte Jesu am Kreuz und seine Auferstehung ...

Von Pater Cyriac Chandrankunnel - Die ungewöhnliche und weltweite Pandemiezeit ist noch nicht vorbei. Zwischen den Einschränkungen und Sorgen wünschen sich Menschen eine bessere Zeit und hoffen auf einen neuen Anfang mit Licht und Glanz. Gleichzeitig fragen sich viele Leute, wohin die jetztige schwierige Zeit des Unfriedens, der Verwirrung und Unruhe in der Welt führt. Niemand hat eine fertige Antwort dafür.

Aber seit mehr als 2000 Jahren erfahren die Völker überall auf der Welt von der Botschaft und von dem Lebensweg Jesu Kraft, Hoffnung und Licht im täglichen Leben und ganz besonders Trost in den schwierigen Zeiten.

In dieser österlichen Bußzeit hat Pater Cyriac Chandrankunnel, als eine Hilfe für diese Gnadenzeit eine CD und ein USB-Stick vorbereitet mit dem Titel „ Jesus, mein Heiland“. Sie beinhaltet Reflexionen und Gedanken über die letzte Stunde Jesus, seine berührenden Worte am Kreuz und seine Auferstehung. Dadurch helfe es uns, unseren Blick auf das Kreuz und die Auferstehung Jesu in dieser Fastenzeit zu werfen und mehr Sinn und Orientierung in unserm Leben mit ihm und von seinem Heilsplan zu erfahren.

Die Textsprecher sind: Ursula Miller, Andrea Bock, Ilona Priesnitz, Jochen Neumann, Matthias Schulte, Beata Bednarek, Angelika Schwerthelm, Angela und Diakon Norbert Fernkorn und P. Cyriac Chandrankunnel.

Die musikalische Begleitung: Angela und Diakon Fernkorn.

Die technische Hilfe: Andreas Lux.

Der Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger hat die CD davon von P. Cyriac empfangen und vorgestellt.

Die CD und der USB-Stick sind verfügbar bei den jeweiligen Pfarrbüros oder vom P. Cyriac.


Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke

04. April 2022

Jesus, mein Heiland

Die Besinnung über die Worte Jesu am Kreuz und seine Auferstehung ...

Von Pater Cyriac Chandrankunnel - Die ungewöhnliche und weltweite Pandemiezeit ist noch nicht vorbei. Zwischen den Einschränkungen und Sorgen wünschen sich Menschen eine bessere Zeit und hoffen auf einen neuen Anfang mit Licht und Glanz. Gleichzeitig fragen sich viele Leute, wohin die jetztige schwierige Zeit des Unfriedens, der Verwirrung und Unruhe in der Welt führt. Niemand hat eine fertige Antwort dafür.

Aber seit mehr als 2000 Jahren erfahren die Völker überall auf der Welt von der Botschaft und von dem Lebensweg Jesu Kraft, Hoffnung und Licht im täglichen Leben und ganz besonders Trost in den schwierigen Zeiten.

In dieser österlichen Bußzeit hat Pater Cyriac Chandrankunnel, als eine Hilfe für diese Gnadenzeit eine CD und ein USB-Stick vorbereitet mit dem Titel „ Jesus, mein Heiland“. Sie beinhaltet Reflexionen und Gedanken über die letzte Stunde Jesus, seine berührenden Worte am Kreuz und seine Auferstehung. Dadurch helfe es uns, unseren Blick auf das Kreuz und die Auferstehung Jesu in dieser Fastenzeit zu werfen und mehr Sinn und Orientierung in unserm Leben mit ihm und von seinem Heilsplan zu erfahren.

Die Textsprecher sind: Ursula Miller, Andrea Bock, Ilona Priesnitz, Jochen Neumann, Matthias Schulte, Beata Bednarek, Angelika Schwerthelm, Angela und Diakon Norbert Fernkorn und P. Cyriac Chandrankunnel.

Die musikalische Begleitung: Angela und Diakon Fernkorn.

Die technische Hilfe: Andreas Lux.

Der Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger hat die CD davon von P. Cyriac empfangen und vorgestellt.

Die CD und der USB-Stick sind verfügbar bei den jeweiligen Pfarrbüros oder vom P. Cyriac.


Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke