01. Dezember 2020

Könige im Homeoffice

Der Sternsingeraktionstag fand in diesem Jahr in einer ganz besonderen Form statt.

Von Regina Soot - Kurz vor dem Wochenende trudelten bei den angemeldeten Sternsingern die Aktionspakete ein. Diesmal fand der Sternsingeraktionstag bei 31 Kindern und Jugendlichen Zuhause statt. Mit Tee, Brause, Keksen und Gummibärchen konnten sie sich am Sonntag stärken und mit dem Thema der diesjährigen Sternsingeraktion auseinander setzen. Die Problematik von Kindern in der Ukraine steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Beispielprojektes. Sie sind monatelang von ihren Müttern oder Vätern getrennt, da diese oft keine andere Wahl haben, als ihren Lebensunterhalt z. B. in Polen oder Deutschland zu verdienen. Dazu hat das Kindermissionswerk Einrichtungen geschaffen, die diesen Kindern Halt und Wärme geben.

Mit dem Link zum Film und einem Themenheft konnten sie erfahren, welche Projekte sie als Sternsinger*in unterstützen. Um 15.30 Uhr gab es ein gemeinsames Online-Quiz und aus dem mitgelieferten Bastelmaterial konnten Sterne und zuversichtliche Daumen-Hoch-Sternsinger entstehen.

Wir sind gespannt, zu hören, was aus den Päckchen geworden ist und ob wir einige unserer Sternsinger im größten Sternsingerchor Deutschlands wiederfinden können.


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Schutzkonzept

14 Kreuzwegstationen in 14 Kirchen

Stadt - Land - Gott

Facebook