25. Juni 2019

Lebens-Bomben

"Einmal Zukunft und zurück" so lautete das Motto des diesjährigen Kreativen Kinderfestes.

Von Regina Soot - Bei allerbestem Wetter startete am Samstag das 49. Kreative Kinderfest auf der Kaiserpfalzwiese. Was hat die Katholische Kirche Nordharz zum Thema Zukunft als kreatives Angebot beizutragen, so lautete die Frage im Vorfeld beim Arbeitskreis Kinder und Familie. Mit dem Bau von Seedbombs (Samenbomben) wurde ein Projekt gefunden, das das aktuelle Thema der Nachhaltigkeit unterstützt und somit ein Hingucker für die Bewahrung der Schöpfer war.

Begeistert kneteten die Kinder die Blumensamen in die nährstoffreiche Erde und festigten sie mit Wasser. Endlich durfte mal gematscht werden ... nicht für jedes Kind ein Genuss. Da mussten dann manchmal auch die Eltern ran. In Stoffbeutelchen eingepackt konnten die Kinder die kleinen Lebenskugeln mit nach Hause nehmen, um sie der Oma zu schenken, im eigenen Garten auszusäen oder eine hässliche Ecke in der Umgebung mit einer schönen bunten Blumenwiese zu verschönern.

Die Aufsteller der "Allianz für die Schöpfung" machten auf die Initiative aufmerksam, die im Bistum Hildesheim in Zusammenarbeit mit Bolivien für den Klimaschutz eintritt. Wer von den Erwachsenen wollte, konnte über einen Fragebogen den eigenen Co2-Fußabdruck ermitteln.

Die Mitarbeitenden des AK Kinder und Familie und weitere Engagierte waren gut beschäftigt und alle sind gespannt, wo es demnächst bei uns blüht.


Wanderreise_Israel 2020

Schutzkonzept

Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Facebook