28. Juni 2022

Lieblingsorte

Druckfrisch liegt die Sommerausgabe unseres Magazins "Stadt - Land - Gott" noch in der Garage, aber ab Sonntag in den Kirchen und wartet darauf gelesen zu werden.

Von Marco Koch - Haben Sie auch einen Lieblingsort? Einen, an dem Sie sich so rundum wohl fühlen? Für die Sommerausgabe von „Stadt - Land - Gott“ hatten wir Sie hier auf der Internetseite der Katholischen Kirche Nordharz danach gefragt. Vier Personen haben geantwortet und erzählen von ihren Lieblingsorten. Vielleicht regen die Geschichten Sie ja beim Lesen an, über Ihren ganz persönlichen Lieblingsort nachzudenken.

Außerdem gibt es in der Ausgabe ein langes Interview mit dem neuen Pfarrer Thomas Mogge. Ihm ist zu wünschen, dass der Nordharz zu einem seiner Lieblingsorte wird. Bis jetzt ist es noch eine Bank mit Blick auf die Insel Poel, aber das kann sich ja ändern. Und egal, ob Lieblingsort oder nicht: Auf alle Fälle wünschen wir ihm, dass er sich hier unter den Menschen, in den Orten und Kirchen wohlfühlt und sagen ein herzliches Willkommen. Ob der Nordharz ein Lieblingsort von Pater Ernst-Willi Paulus war? Wahrscheinlich schon - zumindest wenn Lieblingsorte etwas mit den Menschen zu tun haben, die dort leben. Schreibt er doch, dass ihm so Manche/-r fehlen wird. Ihm sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für sein Engagement als Pfarrverwalter gesagt.

50 Jahre Kindertagesstätte St. Benno sind natürlich auch einen Artikel wert, ebenso wie vier Tage "Auf Gottes Spuren", die die Firmandinnen und Firmanden erlebt haben und einiges mehr. Wir finden, es lohnt sich, die Ausgabe zu lesen und fänden es schön, wenn "Stadt - Land - Gott" bei möglichst vielen Menschen im Nordharz ankommt. Dabei können Sie uns gern unterstützen, indem Sie einfach für Ihre Nachbarinnen und Nachbarn ein Exemplar mitnehmen und es ihnen in den Briefkasten legen. Vielleicht nehmen Sie auch gleich ein paar Hefte mehr mit und geben sie an Freunde und Bekannte weiter oder verteilen die Ausgabe bei einem Spaziergang in ihrer ganzen Straße. Sie wollen das wirklich machen? Na, dann melden Sie sich einfach telefonisch bei den Pfarrsekretärinnen und besprechen, wie und wo Sie das Magazin abholen können.

In den meisten Kirchen der Katholischen Kirche Nordharz wird die neue Ausgabe von "Stadt - Land - Gott" ab diesem Sonntag ausliegen. Für alle, die es nicht erwarten können, die Druckfassung zu lesen, steht die Online-Ausgabe im pdf-Format ab sofort zum Lesen und Herunterladen zur Verfügung. Dafür müssen Sie einfach nur hier klicken.

Viel Freude beim Lesen und eine schöne Sommerzeit!

Titelfoto des Magazins: Irmengard Sewald | pfarrbriefservice.de


Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke

28. Juni 2022

Lieblingsorte

Druckfrisch liegt die Sommerausgabe unseres Magazins "Stadt - Land - Gott" noch in der Garage, aber ab Sonntag in den Kirchen und wartet darauf gelesen zu werden.

Von Marco Koch - Haben Sie auch einen Lieblingsort? Einen, an dem Sie sich so rundum wohl fühlen? Für die Sommerausgabe von „Stadt - Land - Gott“ hatten wir Sie hier auf der Internetseite der Katholischen Kirche Nordharz danach gefragt. Vier Personen haben geantwortet und erzählen von ihren Lieblingsorten. Vielleicht regen die Geschichten Sie ja beim Lesen an, über Ihren ganz persönlichen Lieblingsort nachzudenken.

Außerdem gibt es in der Ausgabe ein langes Interview mit dem neuen Pfarrer Thomas Mogge. Ihm ist zu wünschen, dass der Nordharz zu einem seiner Lieblingsorte wird. Bis jetzt ist es noch eine Bank mit Blick auf die Insel Poel, aber das kann sich ja ändern. Und egal, ob Lieblingsort oder nicht: Auf alle Fälle wünschen wir ihm, dass er sich hier unter den Menschen, in den Orten und Kirchen wohlfühlt und sagen ein herzliches Willkommen. Ob der Nordharz ein Lieblingsort von Pater Ernst-Willi Paulus war? Wahrscheinlich schon - zumindest wenn Lieblingsorte etwas mit den Menschen zu tun haben, die dort leben. Schreibt er doch, dass ihm so Manche/-r fehlen wird. Ihm sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für sein Engagement als Pfarrverwalter gesagt.

50 Jahre Kindertagesstätte St. Benno sind natürlich auch einen Artikel wert, ebenso wie vier Tage "Auf Gottes Spuren", die die Firmandinnen und Firmanden erlebt haben und einiges mehr. Wir finden, es lohnt sich, die Ausgabe zu lesen und fänden es schön, wenn "Stadt - Land - Gott" bei möglichst vielen Menschen im Nordharz ankommt. Dabei können Sie uns gern unterstützen, indem Sie einfach für Ihre Nachbarinnen und Nachbarn ein Exemplar mitnehmen und es ihnen in den Briefkasten legen. Vielleicht nehmen Sie auch gleich ein paar Hefte mehr mit und geben sie an Freunde und Bekannte weiter oder verteilen die Ausgabe bei einem Spaziergang in ihrer ganzen Straße. Sie wollen das wirklich machen? Na, dann melden Sie sich einfach telefonisch bei den Pfarrsekretärinnen und besprechen, wie und wo Sie das Magazin abholen können.

In den meisten Kirchen der Katholischen Kirche Nordharz wird die neue Ausgabe von "Stadt - Land - Gott" ab diesem Sonntag ausliegen. Für alle, die es nicht erwarten können, die Druckfassung zu lesen, steht die Online-Ausgabe im pdf-Format ab sofort zum Lesen und Herunterladen zur Verfügung. Dafür müssen Sie einfach nur hier klicken.

Viel Freude beim Lesen und eine schöne Sommerzeit!

Titelfoto des Magazins: Irmengard Sewald | pfarrbriefservice.de


Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke