07. Oktober 2020

mittenmang: Menschenwürdig arbeiten

Jesus hat das Himmelreich mit der Arbeit in einem Weinberg verglichen. Grund genug für "mittenmang" einmal genauer hinzuschauen.

Foto: pixabay.com

Von Marco Koch - Gedenk- und Aktionstage gibt es viele im Verlauf des Jahres. Mehr als 100 offizielle Welttage wurden von den Vereinten Nationen (UN) festgelegt. Sie sollen an internationale Themen und aktuelle Herausforderungen erinnern. Bekannt sind u. a. der Internationale Tag zum Gedenken an die Opfer des Holocaust am 27. Januar, der Internationale Tag der Frau am 8. März oder der Internationale Friedenstag am 21. September.

Daneben es gibt es Welttage, die anderen Ursprungs sind, wie z. B. der Welttag der Jogginghose am 21. Januar, der von vier jungen Österreichern ins Leben gerufen wurde oder - eher sinnvoll - der Welttag der menschenwürdigen Arbeit, der seit 2008 am heutigen 7. Oktober stattfindet und vom Internationalen Gewerkschaftsbund initiiert wurde. Auch von den christlichen Arbeitnehmerbewegungen unterstützt, wird an diesem Tag auf die weltweiten Arbeitsbedingungen aufmerksam gemacht. Insbesondere Kinderarbeit, die Benachteiligung von Frauen am Arbeitsplatz, der Schutz der Umwelt und die soziale Absicherung der Beschäftigten stehen dabei im Fokus.

In einem Gleichnis hat Jesus das Himmelreich mit der Arbeit in einem Weinberg verglichen (Mt 20,1-16). Diesen Vergleich haben wir für "mittenmang" noch einmal in den Blick genommen - mit einigen interessanten Erkenntnissen... Viel Spaß beim Rein- und Zuhören. 

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen zu unserem Podcast an mittenmang(at)katholische-kirche-nordharz.de

Die statistischen Zahlen im Podcast stammen aus dem Jahr 2018 und sind einem Artikel der Deutschen Welle und einem Artikel des Tagesspiegels entnommen. Aktuellere Zahlen waren nicht zu finden.

https://www.dw.com/de/studie-millionen-arbeitnehmer-leben-prekär/a-45614288

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/baustellen-des-deutschen-arbeitsmarkts-millionen-leben-unsicher-und-verdienen-zu-wenig/22858262.html

mittenmang abonieren

Alle bisherigen Ausgaben von "mittenmang" können Sie sich anhören, wenn Sie hier klicken. Oder Sie abonieren unseren Podcast einfach: Dazu müssen Sie nur https://feed.podbean.com/kathno/feed.xml in Ihren Podcast-Player eingeben. Dann werden Sie immer informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Ausstellung "Augen auf!"

Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Facebook