29. Oktober 2018

Nicht mehr gebrauchte Handys spenden und Gutes tun!

An diesem Sonntag begann die Handysammelaktion von missio, an der sich auch die Kolpingsfamilie Goslar beteiligt.

Von missio und Falko Stegemann - Fast jeder hat mindestens ein Handy oder Smartphone zuhause, das nicht mehr benutzt wird. Darin verbaut sind wertvolle Erze und Metalle - Rohstoffe, die oft unter menschenunwürdigen Bedingungen u. a. im Kongo abgebaut werden. Die Menschen, die diese Stoffe aus dem Boden holen, sind oft schlimmster Gewalt ausgesetzt. Viele Menschen sind deshalb auf der Flucht oder versuchen zu fliehen.

In Deutschland gibt es schätzungsweise 124 Millionen nicht mehr gebrauchte Handys. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Handys zu spenden und damit etwas Gutes zu tun. Das internationale katholische Hilfswerk missio hat deshalb in Kooperation mit dem Kolpingwerk Deutschland eine Handysammelaktion ins Leben gerufen und um Unterstützung gebeten.

Mit einer Sammelstelle ist die Kolpingsfamilie Goslar dabei: Nicht mehr gebrauchte Handys können, auch wenn sie defekt sind, abgegeben werden am Infostand der Kolpingsfamilie in der St.-Benno-Kirche, Marienburger Straße 35 in Goslar-Jürgenohl. Handys mit Ladegeräten können in den bereitgelegten Tüten werpackt und in den Sammelkarton gelegt werden. Wichtig: Die Tüten müssen auf der Rückseite ausgefüllt werden. Mit etwas Glück kann man bei dieser Aktion sogar ein Handy gewinnen. Die St.-Benno-Kirche ist tagsüber auch außerhalb der Gottesdienstzeiten geöffnet.

Durchgeführt wird die Handysammlung vom Rücknahmesystem "Mobile-Box". Das Unternehmen bereitet geeignete Geräte für den Wiederverkauf auf und recycelt die anderen Handys, um die wertvollen Rohstoffe zu gewinnen. Ein Anteil des Erlöses geht zu gleichen Teilen an missio und das Kolpingwerk Deutschland. Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt mit seinem Anteil die Bewusstseinsbildung für die Bekämpfung von Fluchtursachen; missio finanziert mit seinem Anteil Hilfsprojekte im Kongo.

Nähere Informationen im Internet unter www.kolping.de/handyaktion


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Präventionsschulung

Advent - Weihnachten

Stadt - Land - Gott

Facebook