27. Juni 2019

Pilgertag in und um Bad Harzburg

Welche Rolle spielt Vertrauen in meinem Leben, wem vertraue ich im Alltag, wie gehe ich mit Vertrauen um, das mir geschenkt wird und warum vertraue ich Gott so wenig in meinem Leben? Mit diesen Impulsfragen, ausgehend von verschiedenen Bibelstellen und anderen Texten, machten sich 17 Pilger am Samstag den 22. Juni auf einen ereignisreichen Pilgerweg.

Von Eugen Griesmayr - Die St. Gregor-Gemeinde in Bündheim war zum vierten Mal ein idealer und liebevoller Gastgeber für Pilger aus Bad Harzburg, Goslar, Vienenburg und sogar aus Hannover. Das Motto des evangelischen Kirchentages in Dortmund, „Was für ein Vertrauen“, war auch unser Leitgedanke. Die persönlichen Gespräche nach den Impulsen waren offen und unterschiedlich, aber immer tolerant und verständnisvoll. Bei verschiedenen Gastgebern waren teilweise sehr liebevoll vorbereitete Plätze für uns bereitgestellt.

Diakon Eugen Griesmayr und Jürgen Raders hatten den Pilgertag geleitet, der Inhaltlich von der Cursillo-Gemeinschaft im Bistum Hildesheim gestaltet war. Für viele Pilger ein intensives Erlebnis. Hier einige Zitate von Teilnehmern: Ich hatte mir den Weg viel anstrengender vorgestellt und hatte keine Mühe mit zu kommen. – Ich wusste nicht, dass die Umgebung von Bad Harzburg so schön ist. – Es ist mir eine Ehre, dass ihr bei mir Station macht. – Es war intensiver als in den Jahren zuvor. – Ich bin nach der Hl. Messe ohne ein Dankeschön weggegangen. Das möchte ich per Telefon nachholen. Es war wirklich sehr schön und das habe ich allen weitergesagt. – Es war ein Tag für Leib und Seele.

Die Pilgertage sind auch eine Möglichkeit den Cursillo kennen zu lernen. Kontaktadresse und Infos unter: https://cursillo.de/hildesheim/ oder bei Diakon Eugen Griesmayr.

Hier finden Sie weitere Fotos.


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Schutzkonzept

Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Facebook