29. Juni 2022

Schatzsuche bei der Erstkommunionfeier

Und tatsächlich befand sich ein kleiner Schatzbeutel unter den Plätzen der Kommunionkinder.

Von Pfarrer Thomas Mogge - Schon die Vorbereitungszeit mit Sylvia Abresche und Susanne Port stand für die sechs Erstkommunionkinder unter dem Motto „Auf Entdeckungsreise gehen“. Und es gab viel zu entdecken: Was passiert eigentlich genau bei der Taufe? Wenn da die Freundschaft mit Jesus beginnt, wer ist Jesus? Was hat gesagt und getan? Wie können wir gut alle miteinander leben und was ist, wenn ich mal etwas falsch mache, vielleicht jemanden verletze?

Dass Gott einen neuen Anfang schenkt, wir immer zu ihm kommen und erzählen können, was uns auf dem Herzen liegt, haben die Kinder erfahren können beim Fest der Versöhnung. Und dann entdeckten sie das größte Geheimnis: Jesus schenkt sich in einem kleinen Stückchen Brot. Wenn wir miteinander das Mahl der Erinnerung feiern, dann ist er da. Ein großes Geschenk!

Eine große Überraschung gab es dann bei der Erstkommunionfeier. „An Eurem Platz ist ein Schatz versteckt!“ verriet Pfarrer Mogge. Und tatsächlich, unter der Bank fand sich ein kleiner Beutel mit einem Armband darin: ein Freundschaftsarmband aus ganz verschiedenen Perlen und Symbolen. Es erzählt die Geschichte von Jesus. Die Freundschaft mit Jesus ist ein Schatz, so die Botschaft an diesem Festtag. Sie will unser Leben reicher machen. Und sie lässt sich jeden Tag wieder finden und erneuern. Das wünschen wir den Kommunionkindern.


Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke

29. Juni 2022

Schatzsuche bei der Erstkommunionfeier

Und tatsächlich befand sich ein kleiner Schatzbeutel unter den Plätzen der Kommunionkinder.

Von Pfarrer Thomas Mogge - Schon die Vorbereitungszeit mit Sylvia Abresche und Susanne Port stand für die sechs Erstkommunionkinder unter dem Motto „Auf Entdeckungsreise gehen“. Und es gab viel zu entdecken: Was passiert eigentlich genau bei der Taufe? Wenn da die Freundschaft mit Jesus beginnt, wer ist Jesus? Was hat gesagt und getan? Wie können wir gut alle miteinander leben und was ist, wenn ich mal etwas falsch mache, vielleicht jemanden verletze?

Dass Gott einen neuen Anfang schenkt, wir immer zu ihm kommen und erzählen können, was uns auf dem Herzen liegt, haben die Kinder erfahren können beim Fest der Versöhnung. Und dann entdeckten sie das größte Geheimnis: Jesus schenkt sich in einem kleinen Stückchen Brot. Wenn wir miteinander das Mahl der Erinnerung feiern, dann ist er da. Ein großes Geschenk!

Eine große Überraschung gab es dann bei der Erstkommunionfeier. „An Eurem Platz ist ein Schatz versteckt!“ verriet Pfarrer Mogge. Und tatsächlich, unter der Bank fand sich ein kleiner Beutel mit einem Armband darin: ein Freundschaftsarmband aus ganz verschiedenen Perlen und Symbolen. Es erzählt die Geschichte von Jesus. Die Freundschaft mit Jesus ist ein Schatz, so die Botschaft an diesem Festtag. Sie will unser Leben reicher machen. Und sie lässt sich jeden Tag wieder finden und erneuern. Das wünschen wir den Kommunionkindern.


Werbung Nordharz

Stadt - Land - Gott

Schutzkonzept

Godehardjahr

Soziale Netzwerke