17. Juli 2021

"Stark bin ich und voller Leben"

Auch im Nordharz machten sich die Frauen auf zum bistumsweiten Frauenpilgerweg ...

Von Regina Soot - "Stark bin ich und voller Leben" - ist das das richtige Motto für diese Zeit? ... so fragte sich das achtköpfige Vorbereitungsteam aus den unterschiedlichen Gemeinden in der Katholischen Kirche Nordharz und Salzgitter. Zurzeit erleben wir um uns herum viel Erschöpfung und Unsicherheit. Aber vielleicht ist das Thema dann genau richtig, um wieder mal auf die Suche der eigenen Stärke und Lebendigkeit zu gehen.

So trafen sich am Samstagmorgen 34 Frauen aus dem Dekanat Goslar-Salzgitter vor der Schlosskirche in Liebenburg, um sich durch äußere und innere Bewegung etwas Gutes zu tun. Nach der Begrüßung konnten sich die Pilgerinnen mit einer angeleiteten Körperübung aus dem Qigong auf den Tag einstimmen, bevor es dann auf einen Rundweg zwischen Liebenburg und Salzgitter-Bad ging. Auf der knapp 10 Kilometer langen Strecke entlang des Skulpurenweges regten fünf Stationen dazu an, sich von den Lebensgeschichten starker Frauen (Junia, Katharina von Siena, Madeleine Delbrel) ermutigen zu lassen. Das Lied "I am what I am" (Ich bin, was ich bin) von Gloria Gaynor lenkte den Blick auf jede einzelne Teilnehmerin. So konnten die Frauen der Frage nachgehen, wo ihre Sehnsüchte und Herzensangelegenheiten liegen, was sie für Talente haben und wie sie sie einbringen können. Nach fünf Stunden endete der Pilgerweg in der Schlosskirche.

Beim anschließenden Kaffee-und-Kuchen-Picknick am Flankierungsturm war des öfteren ein "Das hat jetzt gut getan!" zu hören. Die überraschend große Gruppe mit Frauen zwischen "unter 20" und "über 70" bot interessante Gespräche und die Gelegenheit, neue Frauen kennenzulernen und so neue Impulse für den Glauben und das Leben zu erhalten.

Auch der Wunsch, so etwas öfter mal zu machen, war zu hören. Vielleicht bietet uns das Godehardjahr im kommenden Jahr ja wieder eine Gelegenheit, pilgernd in unserer Umgebung unterwegs zu sein ...

Wer sich in das Thema des diesjährigen Frauenpilgerweges mitnehmen lassen möchte, kann hier einen Audioguide (gesprochener Frauenpilgerweg) dazu finden.


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Schutzkonzept

Godehardjahr

Stadt - Land - Gott

Facebook