24. Dezember 2020

Weihnachten feiern

Auch wenn coronabedingt manches kurzfristig geändert werden musste oder sogar fehlt: Eine so große Auswahl an unterschiedlichen Weihnachtsgottesdiensten hat es noch nie gegeben.

Von Marco Koch - Beim Blick in die Gottesdienstordnung der Weihnachtstage wird so manchem sicher auffallen, dass der eine oder andere Gottesdienst fehlt - vielleicht sogar einer, den Sie in den vergangenen Jahren gern mitgefeiert haben. Andererseits hat es noch nie ein so vielfältiges Angebot gegeben: von der ganz traditionellen Christmette (natürlich unter den coronabedingten Regelungen) über erlebbare Weihnachtskirchen, Online-Angebote und Hausgottesdienste bis hin zu ökumenischen Feiern finden Sie eine Vielzahl ganz verschiedener Gottesdienstformen für die Weihnachtstage. Schauen Sie die Gottesdienstordnung doch einfach einmal durch. Ein pdf-Dokument mit allen Angeboten können Sie sich herunterladen oder ausdrucken, wenn Sie hier klicken. Wir sind sicher, auch für Sie ist etwas dabei.

Änderungen und Ergänzungen für den Heiligabend

  • Bad Harzburg
    Statt der ursprünglich geplanten ökumenischen Christvespern bieten wir von 15 bis 20 Uhr eine offene Kirche an. In dem festlich geschmückten Raum der Lutherkirche wird regelmäßig das Weihnachtsevangelium verlesen, der Weihnachtssegen zugesagt und Zeit für Stille und Besinnung Raum gegeben. Es wird immer mindestens ein/e Seelsorger/in anwesend sein. Wer mag, kann auch das Friedenslicht aus Bethlehem mitnehmen. Kerzen stehen für Sie bereit. Für den sicheren Transport bringen Sie bitte eine eigene Laterne oder ein Windlicht mit.
    Für die Familien wird es ein Christvesper-Video mit Frieda und Rudi geben. Sie können es an Heiligabend ab 15 Uhr auf der Internetseite https://youtu.be/GKugoPQiMKM abrufen.
  • Bündheim
    Von 14.00 - 16.30 Uhr können Familien in St. Gregor VII die Weihnachtsmomente an verschiedenen Stationen erleben.
  • Schladen
    Die geplante ökumenische Feier auf der Domäne in Schladen findet nicht als Präsenzgottesdienst statt, sondern wird um 16.30 Uhr live auf YouTube gestreamt. Teilnehmen können Sie unter diesem Link: youtu.be/vxFZi5fJMU8
  • Vienenburg
    Die geplante ökumenische Feier auf dem Bahnhofsvorplatz kann leider nicht stattfinden. Dafür lädt die Gemeinde Hl. Familie um 16.00 Uhr und um 16.45 Uhr zu Krippenandachten im Pfarrgarten ein. Die für 17.30 Uhr geplante Krippenandacht findet nicht statt.

Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Fahrzeug zum Nulltarif

Schutzkonzept

Stadt - Land - Gott

Facebook