08. April 2019

Was macht Kolping heute aus?

Kolpingmitglieder aus Goslar nahmen am bundesweiten Zukunftsforum in Fulda teil.

Von Falko Stegemann - Aus dem gesamten Bundesgebiet kamen etwa 750 Kolpinggeschwister nach Fulda, um das Leitbild des Kolpingwerkes Deutschland mit zu bestimmen. Aus Goslar waren Hubert Morick und Falko Stegemann dabei.

Am Samstag diskutierten die Teilnehmenden zentrale Themenfelder der zukünftigen Verbandsarbeit:

  • Was macht Kolping heute aus? Was sind unsere Grundlagen?
  • Wie schaffen wir ein größeres Verbandsbewusstsein? – Was macht Kolping heute aus?
  • Wer kann bei Kolping Mitglied werden?
  • Welche Mitgliedschafts- und Beteiligungsmöglichkeiten brauchen wir in Zukunft?
  • Verband, Einrichtungen und Unternehmen: Wie sind wir gemeinsam Kolping?

Zur Vorbereitung der Veranstaltung hatte es im vergangenen Jahr 21 Regionalforen gegeben; für das Bistum Hildesheim fand die Veranstaltung in Hannover statt. Das Zukunftsforum richtete sich an alle Kolping-Engagierten oder mit Kolping Verbundenen, also sowohl an Ehrenamtler als auch an Hauptberufler. Wegen der zentralen Lage in der geographischen Mitte Deutschlands war Fulda als Veranstaltungsort gewählt worden. Zum Abschluss des Forums feierten wir am Sonntag mit unserem Bundespräses Josef Holtkotte den Gottesdienst in der Stadtfpfarrkirche St. Blasius.

Voraussichtlich bis zur Bundesversammlung 2020 sollen die bisherigen Ergebnisse und Erkenntnisse des Zukunftsprozesses verdichtet werden. Dann könnten auf dieser Grundlage bei der Bundesversammlung 2020 programmatische und organisatorische Richtungsentscheidungen beschlossen werden.


Präventionsschulung

Stadt - Land - Gott

Israel 2019

Facebook