20. November 2020

Wie soll das geschehen?

Eine Frage, die sich viele Menschen gerade stellen und die auch in der Advents- und Weihnachtsausgabe des Magazins "Stadt - Land - Gott" aufgegriffen wird.

Grafik: Koch | pixabay.com

Von Marco Koch - Pünktlich zum (baldigen) Beginn des Advents liegt das Magazin "Stadt - Land - Gott" zum Mitnehmen in den Kirchen der Katholischen Kirche Nordharz bereit. Gern können Sie auch Ihren Nachbarn ein Exemplar in den Briefkasten legen. Oder Sie nehmen ein paar Hefte mit und geben sie an Freunde und Bekannte weiter. Und natürlich können Sie "Stadt - Land - Gott" z. B. auf Ihrem Spaziergang in ihrer ganzen Straße verteilen. Dann melden Sie sich bei telefonisch bei den Pfarrsekretärinnen und besprechen, wie und wo Sie "Stadt - Land - Gott" abholen können.

Auch die Online-Ausgabe können Sie ab sofort im pdf-Format lesen oder herunterladen, wenn Sie hier klicken

In seinem Vorwort zur aktuellen Ausgabe beschreibt Pfarrer Dirk Jenssen, wie er schon so manchem Problem hilflos gegenüberstand und sich das fragte, was sich auch in dieser Zeit viele fragen: Wie soll das geschehen? Wie kommen wir körperlich und seelisch gesund durch die kommenden Wochen? Wie können wir Weihnachten feiern? Diese und viele andere Fragen stehen im Raum und warten auf Antworten, Antworten, die Menschen vielleicht gar nicht geben können.

"Gerade in Zeiten, die viele von uns verunsichern, braucht es kleine Lichtblicke der Hoffnung, um am Ball
zu bleiben und den Weg zum Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.", schreibt Regina Soot darum im "Roten Faden" zur Ausgabe. "Dieses Heft soll ein Beitrag sein, diesen etwas anderen Advent durch Wochenimpulse zu ergänzen. Wir haben jeweils einen Lesungstext der vier Adventssonntage ausgesucht, Gedanken dazu formuliert und Impulsfragen gestellt: eine Art „MiniExerzitien“, die Sie durch die Adventswochen begleiten können." Wenn Sie mögen, können Sie auch mit anderen über die Impulse ins Gespräch kommen. Immer dienstags bieten wir um 20.00 Uhr einen Online-Austausch an. Den Link zu den Gesprächsabenden finden Sie in der Terminvorschau dieser Homepage.

Über den thematischen Schwerpunkt hinaus, finden Sie in "Stadt - Land - Gott" auch wieder die gewohnten Informationen und den momentanen Stand der Dinge im Hinblick auf Weihnachten. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und Durchstöbern dieser Ausgabe.

Hinweis zur Online-Ausgabe

Bei Eheschließungen und -jubiläen, Geburten und Sterbefällen dürfen die Namen der betroffenen Personen im Internet - also auch in der Online-Ausgabe von "Stadt - Land - Gott" - nicht veröffentlicht werden.

In kircheneigenen Printmedien - also z. B. der gedruckten Ausgabe von "Stadt - Land - Gott" - dürfen die Namen und ggf. der Wohnort, sowie der Tag und die Art des Ereignisses veröffentlicht werden. Wenn Sie das nicht wünschen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, gegen die Veröffentlichung Widerspruch einzulegen. Das geschieht am besten schriftlich oder per E-Mail bei der zuständigen Pfarrgemeinde. Die Adressen finden Sie hier.


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Ausstellung "Augen auf!"

Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Facebook