26. November 2018

Wir gehören zusammen

Die Sternsinger aus dem Nordharz trafen sich am Sonntag zu einem gemeinsamen Aktionstag in Vienenburg.

Von Regina Soot - Wie ist das eigentlich, wenn man nichts sehen kann ... oder hören ... oder sprechen? Dazu konnten die Sternsinger aus unterschiedlichen Gemeinden einige Erfahrungen machen. Schon früh - um 9.30 Uhr - trafen sich die Kinder und Jugendlichen im Bischof-Rese-Haus, um sich nach einem gemeinsamen Kennenlernen über das Thema und Beispielland der diesjährigen Sternsingeraktion zu informieren. Wieder mal war es der Film mit Willi Weitzel, der auf sehr anschauliche Weise die Situation von Kindern mit Behinderung in Peru näherbrachte. Sehr eindrücklich war vor allem die Szene, in der ein Kind mit Down-Syndrom dem Reporter Willi mehrfach deutlich machte, wie einzigartig und besonders sie sei. 

Dass wir mit manchen Einzigartigkeiten manchmal nicht so gut umgehen können, zeigte sich im anschließenden Gottesdienst, als die Kinder und Jugendlichen im Anspiel deutlich machten, dass Menschen, die nicht so sind wie wir uns oft verunsichern und dass wir ihnen gegenüber eine ablehnende Haltung einnehmen. Im Evangelium durften die Mitfeiernden erfahren, dass das Königreich Jesu aber ein anderes Ziel hat. Jeder gehört dazu ... oder wie es das Sternsingermotto aufgreift: Wir gehören zusammen!

Die Lieder der diesjährigen Sternsingeraktion bringen dieses Motto in eingängige Melodien, die die Kinder und Jugendlichen und auch die Gottesdienstgemeinde zum begeisterten Mitsingen anregten.

Nachdem das anschließende peruanische Mittagessen - eine Quinoa-Suppe mit königlicher Götterspeise - restlos verspeist war, ging es in die Workshops. Es wurde gebaut, gequizt, geklatscht und gefühlt - teilweise mit verbundenen Augen, verschlossenen Ohren oder stumm. 

Lebendig und für die Organisatoren sehr zufrieden, ging der Aktionstag mit einem letzten Singen und den inzwischen schon fast obligatorischen Königsmuffins zu Ende. Nun kann es losgehen! 


Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Präventionsschulung

Advent - Weihnachten

Stadt - Land - Gott

Facebook