"Augen auf" - die interaktive Ausstellung zur Achtsamkeit

Mit der interaktiven Ausstellung "Augen auf!", die von März bis Juni durch die Kirchen der Katholischen Kirche Nordharz wandert, laden wir Sie ein, Ihre Augen an fünf Stationen für sich selbst zu öffnen, für Ihre Wahrnehmung, Ihr Gefühl und Ihre Haltung. Wir möchten den Blick schärfen für einen achtsamen Umgang mit Nähe und Distanz, mit Macht und Ohnmacht, mit Kindern, Jugendlichen, Schutzbefohlenen und Erwachsenen.

Inhaltlich erarbeitet wurde die Ausstellung von ehrenamtlich und hauptberuflich Mitarbeitenden in der Katholischen Kirche Nordharz, die sich seit ca. zwei Jahren Gedanken darüber machen, wie wir vor Ort mit der Vertrauenskrise umgehen können, die durch den Missbrauchsskandal ausgelöst wurde.

Sie möchten die Ausstellung "Augen auf!" online anschauen? Das ist hier möglich.

Sie möchten direkten Kontakt mit der Arbeitsgruppe aufnehmen?
Das geht am besten per E-Mail: schutzkonzept(at)katholische-kirche-nordharz.de

Die Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im Bistum Hildesheim und in der Katholischen Kirche Nordharz finden Sie hier.

Herzlichen Dank

sagen wir allen Unterstützern und Sponsoren, die die Ausstellung "Augen auf!" durch ihre großzügige finanzielle Unterstützung möglich gemacht haben:

Grafische Umsetzung

 

 

Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Ausstellung "Augen auf!"

Präventionsfortbildung

Stadt - Land - Gott

Facebook