Primiz

Primiz bezeichnet die erste Messfeier/Eucharistiefeier des Neupriesters nach der Weihemesse, die er in Konzelebration mit dem Bischof gefeiert hatte. Sie wird heute meist in der Heimatgemeinde gefeiert.

Aber auch in den anschließenden Messfeiern wird noch der Primizsegen ausgeteilt, für den man sich nach altem Brauch sogar die „Schuhsohlen ablaufen“ sollte.

Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Fahrzeug zum Nulltarif

Schutzkonzept

Stadt - Land - Gott

Facebook