Rosenkranzmonat Oktober

Der Oktober gilt seit dem Mittelalter als Rosenkranzmonat und ist - wie der Mai als Marienmonat - der Gottesmutter geweiht. Alle Gläubigen sind eingeladen, gerade in diesem Monat privat oder gemeinschaftlich den Rosenkranz zu beten.

Das meditative, wiederholende Gebet, bei dem die Gebete mit einer Schnur abgezählt werden, ist im Christentum, spätestens seit dem Hochmittelalter, als die so genannte "Pater-Noster-Schnur" bekannt. Aus ihr hat sich der Rosenkranz in seiner heutigen Form entwickelt. Seit dem 15. Jahrhundert bemühten sich von Dominikanern gegründete bzw. unterstützte "Rosenkranz-Bruderschaften", um die Verbreitung des Rosenkranzgebetes in ganz Europa.

Im aktuellen liturgischen Kalender wird am 7. Oktober der "Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz" begangen. Ausgehend von diesem Fest führte Papst Leo XIII. den "Rosenkranzmonat" ein, indem er die Gläubigen zum täglichen Rosenkranzgebet aufforderte.

Katholische Kirche Nordharz bei YouTube

Präventionsschulung

Advent - Weihnachten

Stadt - Land - Gott

Facebook