Anmeldung zu den Gottesdiensten

Im Zuge der Erleichterungen im Umgang mit der Corona-Pandemie, ist ab dem 16. Mai 2022 nur noch eine Anmeldung für die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen nötig. Bitte nutzen Sie dazu vorrangig das Online-Anmeldeformular auf kkn.secretarius.de zu dem Sie kommen, wenn Sie hier klicken. Nur wenn Ihnen das nicht möglich ist, nehmen Sie Kontakt mit einem Pfarrbüro auf. Jedes Pfarrbüro kann Anmeldungen für jede Kirche entgegennehmen.

Die Anzahl der möglichen Teilnehmenden an den Gottesdiensten bleibt begrenzt. Die Höchstzahl orientiert sich an der Größe der jeweiligen Kirche. Ist sie erreicht, ist eine Anmeldung bzw. Teilnahme nicht mehr möglich.

Was ist vor, während und nach einem Gottesdienst zu beachten?

Wenn Sie an einem Gottesdienst teilnehmen, bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit den folgenden Regelungen:

  • Vor und in der Kirche ist darauf zu achten, stets mindestens 1,5 bis 2 m Abstand zu Personen aus anderen Haushalten einzuhalten. Dies gilt insbesondere beim Betreten der Kirche, auf dem Weg zum Platz, während der Kommunion und beim Verlassen der Kirche.
  • An den Kirchentüren stehen Ordner, die überprüfen, ob Sie angemeldet sind, Sie einweisen und ggf. in die Kirche führen. Folgen Sie den Anweisungen der Ordner und nehmen Sie nur die (vorgegebenen) markierten Plätze ein.
    Bitte kommen Sie rechtzeitig vor Beginn des Gottesdienstes zur Kirche, weil Sie möglicherweise an der Kirche darauf warten müssen, eingelassen zu werden.
  • Während des gesamten Gottesdienstes ist eine FFP2-Maske (oder eine Maske mit gleichwertig genormtem Standard) zu tragen.
  • Bitte bringen Sie Ihr Gotteslob von zu Hause mit. Für die Dauer der Coronaschutzzeit können die gemeindeeigenen Gotteslobbücher aus der Kirche ausgeliehen werden. Bitte informieren Sie sich.
  • Bitte beachten Sie die allgemeine Hust- und Niesetikette und husten bzw. niesen Sie in die Armbeuge.
  • Wenn möglich waschen bzw. desinfizieren Sie ihre Hände vor dem Betreten der Kirche.  

Um andere Teilnehmende nicht zu gefährden, dürfen Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen, wenn Sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert oder an COVID-19 erkrankt sind oder unter Quarantäne gestellt sind.

Weitere Informationen zu den Gottesdiensten in der Katholischen Kirche Nordharz

Hinweise und Dokumente zur Feier von Gottesdiensten im Bistum Hildesheim finden Sie auf der Internetseite des Bistums Hildesheim, wenn Sie hier klicken.

Godehardjahr

Schutzkonzept

Auf den Spuren des Apostels Paulus und der Antike

Stadt - Land - Gott

Soziale Netzwerke

Anmeldung zu den Gottesdiensten

Im Zuge der Erleichterungen im Umgang mit der Corona-Pandemie, ist ab dem 16. Mai 2022 nur noch eine Anmeldung für die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen nötig. Bitte nutzen Sie dazu vorrangig das Online-Anmeldeformular auf kkn.secretarius.de zu dem Sie kommen, wenn Sie hier klicken. Nur wenn Ihnen das nicht möglich ist, nehmen Sie Kontakt mit einem Pfarrbüro auf. Jedes Pfarrbüro kann Anmeldungen für jede Kirche entgegennehmen.

Die Anzahl der möglichen Teilnehmenden an den Gottesdiensten bleibt begrenzt. Die Höchstzahl orientiert sich an der Größe der jeweiligen Kirche. Ist sie erreicht, ist eine Anmeldung bzw. Teilnahme nicht mehr möglich.

Was ist vor, während und nach einem Gottesdienst zu beachten?

Wenn Sie an einem Gottesdienst teilnehmen, bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit den folgenden Regelungen:

  • Vor und in der Kirche ist darauf zu achten, stets mindestens 1,5 bis 2 m Abstand zu Personen aus anderen Haushalten einzuhalten. Dies gilt insbesondere beim Betreten der Kirche, auf dem Weg zum Platz, während der Kommunion und beim Verlassen der Kirche.
  • An den Kirchentüren stehen Ordner, die überprüfen, ob Sie angemeldet sind, Sie einweisen und ggf. in die Kirche führen. Folgen Sie den Anweisungen der Ordner und nehmen Sie nur die (vorgegebenen) markierten Plätze ein.
    Bitte kommen Sie rechtzeitig vor Beginn des Gottesdienstes zur Kirche, weil Sie möglicherweise an der Kirche darauf warten müssen, eingelassen zu werden.
  • Während des gesamten Gottesdienstes ist eine FFP2-Maske (oder eine Maske mit gleichwertig genormtem Standard) zu tragen.
  • Bitte bringen Sie Ihr Gotteslob von zu Hause mit. Für die Dauer der Coronaschutzzeit können die gemeindeeigenen Gotteslobbücher aus der Kirche ausgeliehen werden. Bitte informieren Sie sich.
  • Bitte beachten Sie die allgemeine Hust- und Niesetikette und husten bzw. niesen Sie in die Armbeuge.
  • Wenn möglich waschen bzw. desinfizieren Sie ihre Hände vor dem Betreten der Kirche.  

Um andere Teilnehmende nicht zu gefährden, dürfen Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen, wenn Sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert oder an COVID-19 erkrankt sind oder unter Quarantäne gestellt sind.

Weitere Informationen zu den Gottesdiensten in der Katholischen Kirche Nordharz

Hinweise und Dokumente zur Feier von Gottesdiensten im Bistum Hildesheim finden Sie auf der Internetseite des Bistums Hildesheim, wenn Sie hier klicken.